• 1

Arbeitsrecht

Die Rechtsanwaltskanzlei Tanja Großmüller-Canisius vertritt sowohl Arbeitnehmer/innen als auch Arbeitgeber/innen im Arbeitsrecht.

Insbesondere berät die Rechtsanwältin in folgenden Angelegenheiten:

  • Erstellung und Überprüfung von Arbeitsverträgen
  • Erstellung und Überprüfung von (Arbeits-)Zeugnissen
  • Geltendmachung von Lohnzahlungen
  • Geltendmachung von Urlaubsansprüchen
  • Rechtssicheres Erstellen von Abmahnungen und Durchsetzen der Zurücknahme und der Entfernung der Abmahnung aus der Personalakte
  • Erstellung von Aufhebungs- und Abwicklungsverträgen
  • Kündigung des Arbeitsverhältnisses

Wichtiger Hinweis bei Erhalt einer Kündigung

Erhält der Arbeitnehmer eine Kündigung, so muss der Arbeitnehmer innerhalb von 3 Wochen ab Zugang der Kündigung eine Kündigungsschutzklage beim zuständigen Arbeitsgericht einreichen.

Erhebt der Arbeitnehmer nicht innerhalb dieser Frist eine Kündigungsschutzklage, so gilt die Kündigung als von Anfang an wirksam.
Dies gilt auch für den Fall, dass die Kündigung offensichtlich wegen schwerer Mängel unwirksam wäre.


Wichtiger Hinweis zur Kostentragungspflicht im Arbeitsrecht

Im Arbeitsrecht gilt folgendes für die Kostentragungspflicht in erster Instanz:
Gem. § 12a Abs. 1 S. 1 ArbGG hat in Urteilsverfahren des ersten Rechtszugs die obsiegende Partei keinen Anspruch auf Entschädigung wegen Zeitversäumnis und auf Erstattung der Kosten für die Zuziehung eines Prozessbevollmächtigten oder Beistands. Demnach sind in der ersten Instanz die Kosten für den Rechtsanwalt von jeder Partei selbst zu tragen. Dies ist unabhängig davon, wie das Verfahren ausgeht.

Gelangt das Verfahren in die zweite Instanz, hat die unterliegende Partei die Kosten für die Rechtsanwälte zu tragen.

Im Gegensatz dazu sind die Gerichtskosten von der unterliegenden Partei zu tragen.

Kontaktieren Sie uns gerne bei rechtlichen Fragen im Arbeitsrecht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok